Kleinstschüler bleiben in der BEV-Rückrunde weiter ungeschlagen

U11 Kleinschüler - News

21.02.2018 22:2621.02.2018 22:26 | geschrieben von Sven Eckart

Kleinstschüler bleiben in der BEV-Rückrunde weiter ungeschlagen

3. BEV Turnier der Rückrunde in Augsburg

Am Faschingsdienstag machten sich unsere Kleinstschüler auf den Weg nach Augsburg
Sie durften in den Ferien auch mal ausschlafen, da es erst um 15.15 Uhr losging. Die Mannschaften waren die Gastgeber AEV Augsburg, Germering Wanderers und der EV Ravensburg.

Der ersten Gegner waren die Gastgeber. Nach den ersten 3 Minuten Spielzeit klingelte es schon in unserem Tor. Die Augsburger Jungs machten ziemlich viel Druck und unsere Jungs und Mädels müssen ziemlich dagegen halten. Sie kämpften um an den Augsburger Keeper zu gelangen. An diesem Tag sollte es einfach nicht sein. 4 Minuten vor Schluss hieß es nun endlich 1:1. Die Freude über das Unentschieden war riesengroß.

Die nächsten 32 Minuten laufen und die Wanderers aus Germering treffen auf unsere Mannschaft. Das Zusammenspiel, welches gegen Augsburg nicht so klappte, belohnte die ESVK-Jungs und Mädels schon nach 4 Minuten. 1:0 für Kaufbeuren. Sollten die Wanderers den Puck im Besitz haben... Nicht lang, denn unsere Cracks erobern diesen schnell zurück und nach 9 Minuten hieß es schon 2:0. Kurz darauf 2:1 die Germeringer hatten eine Chance, die sie auch gleich umsetzen. Das ließen sich die Mini-Joker nicht gefallen, 1 Minute später das 3:1 und es ging so weiter. Sogar nach einem probierten „Bauerntrick" klingelte der Kasten. Dieses Spiel war wieder sehr Torreich. Sogar 4 Sekunden vor Schluss ging noch ein Puck rein. Endstand 9:2 für den ESVK-Nachwuchs.

Nach frischem Eis war der EV Ravensburg dran. Die Mini Joker zeigen nach 5 Minuten Spielzeit gleich, dass sie das Gegnertor treffen. Damit der Titel Turniersieger Augsburg auch sichergestellt ist, trafen sie gleich 2 Minuten später wieder das Ravensburger Tor. Die kleinen Ravensburger kämpfen sehr, denn auch sie wollen an unserer Verteidigung vorbei. Der Anschlusstreffer nach 8 Minuten war drin. Noch in derselben Minute hieß es dann schon 3:1 für uns. Das Spiel endet mit einem knappen 3:2 und unser TEAM ist auch hier wieder Turniersieger.

Bericht und Foto: Sigrid Radder-Skodowski

Zurück