Kleinstschüler ungeschlagen zum BEV-Meistertitel

Kleinstschüler-News

30.03.2018 14:4430.03.2018 14:44 | geschrieben von Sven Eckart

Kleinstschüler ungeschlagen zum BEV-Meistertitel

Bayerischer Primus Ihrer Klasse

Das letzte BEV Turnier der dies jährigen Saison fand am Samstag den 23.03.2018 für unsere Kleinstschüler in Ravensburg statt. Können unsere Jungs und Mädels in diesem Jahr die Saison ohne Niederlage beenden?

Als erster Herausforderer des Tages stellten sich uns die Wanderers aus Germering. Unseren „Cracks" war von Anfang an der Ehrgeiz ins Gesicht geschrieben und es wurde von Anfang an mit einem guten Tempo ins Spielgeschehen eingegriffen. Da die Wanderers das hohe Tempo auf Dauer nicht halten konnten, endete das Spiel mit 6:2 für uns.

Nach einer kurzen Pause bestritten wir das vorletzte Spiel gegen die Towerstars. Die Spielfreude unserer Mannschaft spiegelte sich in schönen Spielzügen und Toren wieder. Die Ravensburger verloren komplett den halt und hatten uns nichts mehr entgegen zu setzen. Das führte zu einem Endstand von 5:0 für unser Team aus der Erdgas-Schwaben-Arena.

Im letzten Spiel gegen Augsburg wollten unsere Jungs und Mädels es noch einmal wissen, wie gut sie wirklich waren. Die Panther stellten sich dieses Jahr als härtester Gegner heraus. Alle Reihen kämpften hier wie gewohnt und gaben Ihr bestes. Die Augsburger konnten uns nur mit Ihrem immensen Größenunterschied stoppen. Spielerisch und läuferisch waren wir auch hier stark überlegen. Selbst der gute Torwart der Panther konnte uns nicht aufhalten und so gewannen wir verdient mit 4:2.

Die Trainer und der Betreuerstab zeigten sich sichtlich zufrieden mit der diesjährigen Leistung unserer Mannschaft. Unter starkem Beifall der Eltern ließen sich unsere Spieler und Spielerinnen feiern. Ungeschlagen... der absolute Primus Ihrer Klasse... das waren dieses Jahr unsere Kleinstschüler. Um diese tolle Mannschaft samt Ihrem Trainer und Betreuerstab schlagen zu können, muss man national schon sehr weit fahren um hier noch würdige Gegner zu finden.

Foto und Bericht: Sebastian Gärtner

Zurück