Souveräner Hinrundenabschluss der Kleinstschüler in Füssen

Kleinstschüler-News

05.12.2017 21:4405.12.2017 21:44 | geschrieben von Sven Eckart

Souveräner Hinrundenabschluss der Kleinstschüler in Füssen

Erfolgsserie bleibt – Turniersieger in Füssen

Am Sonntag den 03.12.2017 starten die Jungs um 12.00 Uhr in Füssen das letzte BEV-Turnier der Hinrunde.
Die Gegner waren die Teams aus Füssen, Lindau und Ravensburg.

Beim ersten Spiel mussten unsere Mini-Joker gegen die Ravensburger antreten. Da sie beim letzten Turnier gegen Ravensburg verloren haben, starten die Jungs gleich offensiv. Es war ein sehr schnelles Spiel zwischen den beiden Mannschaften zu sehen. Alle Spieler, egal ob Stürmer, Verteidiger und unsere Goalies – sie mussten alle schwer kämpfen damit der Puck durch die Ravensburger nicht in unser Tor gelang. Zur Hälfte der Spielzeit gelang es unseren Jungs den Kasten des Ravensburger Keepers zu treffen. Nach diesem Treffer merkte man, dass die „Rot-Gelben" noch eins wollen – jedoch erfolglos. Die Ravensburger Abwehr stand an Ort und Stelle zum richtigen Zeitpunkt. Dieses Spiel endet mit einem 1:0 für uns. Der gefürchtete starke Gegner wurde besiegt.

Die nächsten 32 Minuten musste Füssen gegen uns antreten. Wie in den anderen Turnieren auch, gelang es den ESVK-Jungs immer wieder das Tor der Füssener zu treffen. Die Jungs und Mädels der Füssner versuchten durch leichte Fouls unser Team abzulenken – aber... erfolglos. Der Füssner müssen 8 Tore kassieren. Spielstand 8:0 für die Mini-Joker.

Dann kam es zum letzten Spiel in diesem Turnier – unsere Gegner, die Lindauer. Nach Stärkung in der Kabine, zeigten unsere Jungs und Mädels wieder ein schönes Zusammenspiel. Dem ein oder anderen passierte auch mal ein Fehlpass, aber dieser wird gleich wieder durch einen Teamkumpel aufgehoben. Man merkt einfach, dass die Mini-Joker ein super Team geworden sind. Die Lindauer kämpften sehr um in Richtung des Kaufbeurer Tors zu gelangen, jedoch sind unsere Jungs sehr schnell da und nehmen den Puck wieder ins Joker-Team. Dieses Spiel endet mit 5:0.

Nach 96 Minuten heißt es TURNIERSIEGER – Die Kleinen wurden durch die mitgereisten Eltern gefeiert wie die Großen! Sogar „Humpa Humpa „ tätereeeeee wurde gesungen und man merkte den Mini-Joker an, wie sie es genossen haben . Wir sind sehr stolz auf die Jungs und macht einfach weiter so!

Bericht: Sigrid Radder-Skodowski

Zurück