„Der Einsatz hat gestimmt

Schüler-News

21.09.2012 10:0421.09.2012 10:04 | geschrieben von Manuel Weis

„Der Einsatz hat gestimmt"

ESVK-Schüler scheitern zum Saisonstart nur knapp gegen Jungadler Mannheim

Den so wichtigen Start nach Maß legte die Schüler-Mannschaft des ESV Kaufbeuren in der Bundesliga hin. Das Team um den neuen Trainer Gerhard Hegen unterlag dem klaren Favoriten aus Mannheim nur knapp mit 4:5 und siegte gegen Bietigheim mit 10:3. Direkt zum Saisonstart auf dem Punkt zu sein, ist in der Schüler-Bundesliga so wichtig, weil nur binnen fünf Wochen (also zehn Spielen) darüber entschieden wird, ob eine Mannschaft danach 20 Mal gegen den Abstieg oder um die Meisterschaft kämpft. Vor dem Spiel gegen die Jungadler aus Mannheim habe man in Kaufbeuren nicht so recht gewusst, wo man stehe, sagt Trainer Hegen, der mit der Leistung seiner Mannschaft am vergangenen Wochenende sehr zufrieden war. „Der Einsatz hat absolut gestimmt", sagte er. Besonders gefallen hat ihm das dritte Drittel gegen Mannheim, in dem seine Mannschaft durch drei Tore in fünf Minuten auf 4:4 herankam, dann aber kurz vor Schluss den entscheidenden Gegentreffer kassierte. Eine klare Sache war dann die Partie am Sonntag in Bietigheim, in der es nach zwei Dritteln schon 8:1 für die Kaufbeurer stand. Bietigheim, aber auch Füssen oder Augsburg sind für den ESVK direkte Konkurrenten – das Ziel der ersten Runde ist es, mindestens Dritter zu werden, um die Abstiegsrunde zu vermeiden. Am kommenden Wochenende geht es für die Schüler noch einmal gegen Bietigheim und die Mannheimer Jungadler. „Drei Punkte sind wieder das Ziel", gibt der Trainer vor. (wes)

Zurück