DNL verliert zweimal gegen Regensburg

DNL-News

05.11.2017 15:1205.11.2017 15:12 | geschrieben von Dirk Wohlgemuth

DNL verliert zweimal gegen Regensburg

Am Sonntag zeigt die Mannschaft Moral

Am Samstag stand zunächst ein Auswärtsspiel in Regensburg auf dem Programm. Nach dem Trainerwechsel übernahm Martin Schweiger erstmals das Kommando an der Bande. Der Start schien zunächst geglückt. Nach einem 1:0 Rückstand ging der ESV mit 2:1 durch Tore von Fabian Koziol und Christoph Meier in Führung. Jedoch konnte die Mannschaft aus Kaufbeuren nicht auf der Erfolgsspur bleiben. Nach vier Treffern der Gastgeber und einem Treffer aufs leere Tor, musste man sich erneut deutlich mit 6:2 geschlagen geben.

Strafen: EV Regensburg 10 min. - ESV Kaufbeuren 10 min.

Im Rückspiel am Sonntagmorgen in der erdgas schwaben arena Kaufbeuren merkten die 143 Zuschauer, dass die Moral in der Mannschaft da ist. Nach einem 0:3 Rückstand im ersten Drittel kämpfte sich das Team ins Spiel zurück. Im zweiten Drittel trafen Julian Becher, Justus Meyl und Tim Schmid zum verdienten Ausgleich. Der letzte Treffer erfolgte mit der Schlusssirene zum 3:3 Pausentee. Im letzten Spielabschnitt galt es zunächst eine Unterzahlsituation zu überstehen, bevor Marc Krammer mit einem schönen Zuspiel Julian Becher zu seinem zweiten Treffer auf die Reise schickte. Obwohl Kaufbeuren weiter am Drücker war und auf einen weiteren Treffer drückte, übernahm Regensburg durch zwei leichte Treffer die Führung im Spiel. Diese gaben sie dann auch nicht mehr ab. Nach dem 4:6 für die Gäste nahm der Trainer Torhüter Wieland für einen sechsten Feldspieler vom, was aber keine Auswirkung auf den Endstand von 4:6 hatte.

Strafen: ESV Kaufbeuren 14 min. - EV Regensburg 10 min.

Kommendes Wochenende ist für den DNL aufgrund des Deutschlandcups spielfrei. Das folgende Wochenende kommt der ESC Dresden nach Kaufbeuren zu Besuch. Gespielt wird am Samstag, 18.11. um 17.15 Uhr, und am Sonntag, 19.11. um 10.30 Uhr, in der erdgas schwaben arena Kaufbeuren.

Bericht und Foto: Dirk Wohlgemuth

Zurück