Schüler holen keine Punkte gegen Köln

U17 Jugend - News

05.02.2018 18:5405.02.2018 18:54 | geschrieben von Dirk Wohlgemuth

Schüler holen keine Punkte gegen Köln

Kaufbeurer bleiben bei Kölner Abwehr hängen

Die Schüler des ESVK waren dieses Wochenende in Köln zu Gast. Im ersten Drittel vom Samstagabend Spiel kamen die Kölner nur langsam ins Spiel. Das konnten die Joker in der 9. Spielminute ausnutzen und mit 0:1 in die erste Drittelpause gehen. Auch das zweite Drittel begann eher zäh auf beiden Seiten. Während die Joker immer wieder an der Abwehr der Kölner hingen blieben, wurden diese immer gefährlicher. In der 33. Spielminute war es dann auch soweit und die Kölner konnten den Ausgleich erzielen. Leider konnten die Kaufbeurer die diversen Überzahlspiele nicht für sich nutzen. Köln erhöhte dann in der 38. Spielminute auf 2:1. Doch auch die Kaufbeurer kämpften weiter und konnten in der gleichen Minute den Ausgleich erzielen. Mit dem Stand von 2:2 ging es dann in die letzte Pause. Im letzten Drittel war dann einfach das Glück mal wieder nicht auf der Seite der Joker. Wiedermal wollte das Runde nicht ins Eckige. In der 46. Spielminute schepperte es dann doch wiedermal im Kölner Tor. Doch auch die Kölner blieben dran und schafften in der 55. Spielminute wieder den Ausgleich. Jetzt kämpfte jede Seite um den Sieg. Leider waren da die Kölner stärker und schafften 2 Minuten vor Spielende noch den Führungstreffer. Sehr spannendes Spiel mit knapper Niederlage.

Tore Kaufbeuren: Miller (AS Diebolder, Hark) Burghart (AS Krauß) Diebolder (AS Miller)
Strafen KF: 10 Minuten
Strafen Köln: 36 Minuten


Beim Rückspiel am Sonntag war dann irgendwie der Wurm drin. Die Scheiben blieben liegen, die Pässe kamen nicht an. Die ersten Minuten im ersten Drittels war auf beiden Seiten wieder ein Antasten. Den Kölnern gelang es dann in der 8. Spielminute durch einen Abpraller an den Schienen des Kaufbeurers Golie den ersten Treffer zu erzielen. Das war es dann auch schon für das erste Drittel. Die Kölner nicht zart besaitet fuhren jeden Check zu Ende und das merkte man den Kaubeurern dann auch an. In der 29. Spielminute gelang es den Jokern dann noch mal ein Durchkommen und erzielten den Ausgleich. Aber auch die Kölner spielten unerbittlich weiter und konnten in der 36. Spielminute auf 2:1 erhöhen. Das letzte Drittel ging dann so ruppig weiter wie die vorherigen. Leider weiterhin ohne Glück auf Kaubeurer Seite. Die Gastgeber konnten dann noch in der 58. Spielminute ein weiteres Tor erzielen. Zum Endstand von 4:1 kam es dann noch durch ein Empty Net Tor.

Tore Kaufbeuren: Weber (As Bidoul, Miller)
Strafen KF: 8 Minuten
Strafen Köln: 14 Minuten

Bericht und Foto: Andreas Lenuweit

Zurück