U18 verliert das zweite Spiel gegen Norwegen nach Verlängerung

DEB / BEV

08.04.2017 15:3708.04.2017 15:37 | geschrieben von Dirk Wohlgemuth

U18 verliert das zweite Spiel gegen Norwegen nach Verlängerung

Aufstiegschancen damit wohl dahin

Mit dem heutigen Gegner, Norwegen, war die deutsche Nationalmannschaft zwar auf Augenhöhe, hatte aber dennoch das Nachsehen. Nach drei Dritteln mit 2:2, 2:1 und 1:2 Toren wurde man von Norwegen in die Verlängerung gezwungen. Dabei lag Deutschland noch kurz vor Ende der Partie mit 5:4 in Führung. Insgesamt ging das Unentschieden in der regulären Spielzeit aber in Ordnung. Beide Mannschaften gingen abwechselnd in Führung. In der Overtime erzielte Norwegen dann bei 3 gegen 3 nach einem individuellen Fehler den Siegtreffer. Trainer Steffen Ziesche muss damit wohl einsehen, dass sein Konzept, was auch junge Spieler großer Clubs beinhaltet, nicht aufgegangen ist. Mit einem Punkt nach zwei Spielen muss man sich jetzt eher nach unten orientieren, um einen möglichen Abstieg zu verhindern.

Bericht: Dirk Wohlgemuth

Zurück

Jetzt gebührenfreie payVIP Mastercard Gold bestellen