Junioren verlieren in Bietigheim mit 8:2

Nachwuchs-News

09.11.2005 01:0009.11.2005 01:00 | geschrieben

Junioren verlieren in Bietigheim mit 8:2

(vyc) Erheblich geschwächt (Abgabe von Spielern an die 1. Mannschaft, Krankheit und Verletzungen) mussten die Junioren beim Tabellenführer in Bietigheim antreten. Mit dabei waren dann auch drei Jugendspieler des ESVK. Die Voraussetzungen waren also nicht die besten, und es kam wie befürchtet. Bereits nach dreizehn Spielminuten führten die Steelers mit 5:0 Toren, Kaufbeuren wechselte den Torhüter. Für Tobias Ille kam nun Moritz Harnos ins Gästetor. Er zeigte an diesem Tag eine Superleistung und konnte mit einigen Glanzparaden etliche Chancen der Gastgeber vereiteln. Die nächsten drei Tore schossen die Bietigheimer dann jeweils in Überzahl, die zwei Treffer für Kaufbeuren gelangen Max Schmidle auf Pass von Benjamin Röhling und Martin Kohlhund auf Zuspiel von Erik Pipp. Es war insgesamt ein verdienter Sieg für Bietigheim. Juniorenbetreuer Helmut Speckamp hofft, dass die Kaufbeurer beim Rückspiel dann in Bestbesetzung antreten können.

Zurück