Schüler Bundesliga Süd

Nachwuchs-News

23.11.2005 01:0023.11.2005 01:00 | geschrieben

Schüler Bundesliga Süd

(vyc) Im erst zweiten Heimspiel der Saison waren die Schüler im Spiel gegen Bad Tölz entschlossen, dass die Niederlagen der letzten Saison der Vergangenheit angehören sollten. Es wurde ein sehenswertes und spannendes Spiel. Die Gastgeber lagen bereits mit sechs Toren in sicherer Führung, als den Tölzern der erste Treffer gelang. Doch unmittelbar danach stellte Oliver Seitz wieder den alten Abstand her. Im letzten Drittel freuten sich die einheimischen Zuschauer schon auf eine weitere Torflut der Gastgeber, doch die Oberbayern durchkreuzten die Pläne und setzten die Kaufbeurer plötzlich mächtig unter Druck. Innerhalb von zehn Minuten versenkten die Tölzer vier Treffer dem bis dahin sehr gut haltendem Johannes Wiedemann im Tor. Coach Ille nahm in der 53. Spielminute eine Auszeit und wechselte im Tor Wiedemann gegen Kai Kristian. Kristian konnte dann den Spielstand 7:5 bis zur Schlusssirene halten. Die Torschützen: Manuel Strodel, Oliver Seitz (2), Christoph Fröhlich, Florian Thomas, Alexander Thiel und Marco Habermann Am Sonntag fuhren die Schüler zum TSV Erding. Die Kaufbeurer zeigten von Anfang an ihren Siegeswillen und waren den Erdingern in allen Bereichen überlegen. Bis Ende des zweiten Drittels hatten sich die Gäste bereits eine beruhigende 5:0 Führung erspielt. Im letzten Drittel wechselte Ille die Torhüter, für Kai Kristian ging jetzt Florian Neumann in den Kasten. Den Gastgebern gelangen aufgrund individueller Fehler einiger ESVK Spieler dann noch zwei verdiente Treffer, doch letztendlich gewannen die Wertachstädter das Spiel mit 9:2. Die Torschützen: Marco Habermann (2), Christoph Fröhlich (2), Alexander Thiel (2), Manuel Strodel, Patrick Münch und Max Schäffler

Zurück