Eine Niederlage und ein Sieg für die Knaben

Nachwuchs-News

25.01.2006 01:0025.01.2006 01:00 | geschrieben

Eine Niederlage und ein Sieg für die Knaben

(vyc) Im zweiten Spiel in der Endrunde um die beste bayerische Mannschaft trafen die Knaben am Freitagabend auf die Spieler vom EV Landshut. Schnell zeigte sich die läuferische und technische Überlegenheit der Gäste allzu deutlich. Auch waren die Kaufbeurer erst einmal mit der sehr ruppigen Spielweise der Young Cannibals überfordert. Aber obwohl die Landshuter bereits im ersten Drittel aufgrund von 10 mal 2 Minuten Strafe permanent in Unterzahl waren, ließen sie den Gastgebern keine Chance und gingen bis zur Drittelpause mit zwei Toren in Führung. Das zweite Drittel wurde etwas ausgeglichener, doch auch hier hatten die Landshuter mit drei weiteren Treffern die Nase vorn. Der letzte Spielabschnitt war dann geprägt von vielen Strafzeiten für beide Seiten, aber auch hier konnten die Kaufbeurer den gegnerischen Torhüter nicht überwinden und mit einem weiteren Tor gingen die Landshuter mit 0:6 Toren vom Eis. Am nächsten Tag fuhren die Knaben dann nach Augsburg. Sie hatten sich durch die zwei vorangegangenen Niederlagen nicht entmutigen lassen und gingen mit eisernem Siegeswillen auf das Eis im Pantherstadion. Endlich wurde der Einsatz auch belohnt und die Joker konnten mit 4:1 Toren und den ersten zwei Punkten nach Hause fahren. Die Torschützen: Lukas Brückner (2), Maxi Streidl und Peter Brückner

Zurück