Kleinschüler beim dritten Endrundenturnier in Nürnberg

Nachwuchs-News

01.03.2006 01:0001.03.2006 01:00 | geschrieben von sw

Kleinschüler beim dritten Endrundenturnier in Nürnberg

(vyc) Früh raus aus den Federn hieß es am Sonntag für die Kleinschüler. Bereits morgens um sechs war Abfahrt nach Nürnberg zu einem vorletzten Kräftemessen zwischen den vier besten Mannschaften der Vorrunde, Kaufbeuren, Peiting, Nürnberg und Rosenheim. Im ersten Spiel trafen die Kaufbeurer auf den EC Peiting, beide Mannschaften zeigten ein tolles Spiel. Schöne Spielzüge und wahre Glanzparaden der beiden Torhüter (für Kaufbeuren Daniel Blankenburg) prägten das Duell und es endete dann auch mit einem Unentschieden 4:4. Anschließend trafen die Allgäuer auf die fränkischen Gastgeber. Die ESVK Kleinschüler spielten jetzt noch besser zusammen, konnten einen Treffer nach dem anderen landen und gewannen überlegen mit 8:1 Toren. Im dritten und letzten Spiel standen die Nachwuchsjoker dann den Starbulls aus Rosenheim gegenüber. Die Jungs waren inzwischen schon abgekämpft und scheiterten bei ihren vielen Torschüssen immer wieder am Rosenheimer Torhüter. Einhellige Meinung der Kaufbeurer Spieler: „Der war so groß, da passte einfach kein Puck mehr ins Tor!“ Dieses Spiel ging mit 1:3 Toren an die Rosenheimer. Die Kaufbeurer stehen jetzt nach dem dritten Turnier hinter Peiting und Rosenheim auf dem dritten Tabellenplatz. Das letzte Turnier findet am kommenden Samstag um 15.30 Uhr in Kaufbeuren statt.

Zurück