Schüler unterbrechen ihren Siegeszug mit zwei Niederlagen

Nachwuchs-News

11.10.2007 13:1411.10.2007 13:14 | geschrieben von vyc

Schüler unterbrechen ihren Siegeszug mit zwei Niederlagen

Mit den Mannheimern kam am Samstag eine Mannschaft an den Berliner Platz, die bis dahin ebenso wie unsere Schüler kein Spiel verloren hatte. Doch unsere Schüler hatten nicht ihren besten Tag und mussten außerdem auf einige verletzte Leistungsträger verzichten.. In einem sehr schnellen und körperbetonten Spiel konnten die Gäste ihre Positionen besser halten und in jedem Drittel zwei Tore verbuchen. Im Gegenzug wurden von den Schülerjokern viele Chancen nicht verwertet. Das Spiel endete mit einem 0:6 für die Gäste. Am nächsten Tag sollte es eigentlich besser laufen, hatten die ESVK-Schüler doch die erste Begegnung in Schwenningen mehr als deutlich mit 0:14 gewonnen. Doch den Spielern steckte die erste Saisonniederlage und das körperlich anstrengende Spiel vom Vortag noch sichtbar in den Knochen. Nach vierzig Spielminuten stand es 3:3, doch auch einige deutliche Trainerworte in der letzten Pause halfen den Spielern nicht mehr auf die Sprünge, die Schwenninger konnten einige Schwächen und Unsicherheiten der Gastgeber zu drei Treffern nutzen und auch nach dieser Begegnung mussten unsere Schüler das Eis mit einer 4:6 Niederlage verlassen. Da auch die Mannheimer in Rosenheim an diesem Sonntag besiegt wurden, sind die Kaufbeurer Schüler trotz der beiden Niederlagen Tabellenerster. Die Torschützen: Marc Vorderbrüggen, Dennis Muhr, Michel Feike und Nick Latta.

Zurück