BEV-Turnier der Kleinstschüler in Grafing

U9 Kleinstschüler - News

02.02.2020 20:5402.02.2020 20:54 | geschrieben von Sven Hüttinger

BEV-Turnier der Kleinstschüler in Grafing

Viele Ausfälle - stark gekämpft

Am Morgen ging es mit dem Bus auf nach Grafing zum 6. BEV-Turnier beim EHC Klostersee. Neben dem Gastgeber warteten noch die anderen Gegner der 2. BEV-Runde Rosenheim und Peißenberg. Da leider zahlreiche Absagen erfolgten fand sich fast jedes Kind in einer anderen als der gewohnten Reihe und somit auch einer schwierigeren Aufgabe gegenüber. Sogar der sonst im ständigen Wechsel eingesetzte zweite Torhüter wurde kurzerhand zum Feldspieler umfunktioniert.

Die erste Partie ging gleich gegen den Gastgeber EHC Klostersee. Der spielstarke Gegner kam ein- ums andere Mal vor das Tor unserer Jungs. Dank guter Teamarbeit in der Abwehr und unserem gut aufgelegten Goalie konnte ein Rückstand jedoch lange verhindert werden. Erst im letzten Spieldrittel gelangen dem Gegner einige Tore, sodass man sich letztlich trotz hartem Kampf geschlagen geben musste.
Der nächste Gegner waren die Starbulls aus Rosenheim. Auf beiden Seiten konnten zunächst wenig Torchancen herausgespielt werden. Noch in der ersten Spielhälfte gelang unseren Jungs dann endlich ein Treffer. Dieser führte jedoch leider nicht zur Führung, weil der Puck erst ein paar Sekunden nach dem Wechselgong im Tor einschlug und damit nicht gewertet wurde. Durch einen weiteren Treffer im letzten Spieldrittel gingen unsere Jungs dann zwischenzeitlich aber in Führung. Kurz vor Schluss gelang den Rosenheimern dann leider doch noch der Ausgleich. Im letzten Spiel hieß der Gegner TSV Peißenberg. Diesmal gingen unsere Jungs gleich im ersten Wechsel in Führung. Längere Zeit konnte dann keine Mannschaft die Oberhand gewinnen. In der Mitte des Spiels schossen beide Mannschaften zahlreiche Tore. Führung und Ausgleich erfolgten anschließend im Minutentakt.
Im letzten Spieldrittel schwanden dann die Kräfte der Jungs und der Gegner konnte einige Durchbrüche in Tore ummünzen, sodass sich unsere Joker am Ende geschlagen geben mussten. Mit recht engen Ergebnissen verlief auch dieses Turnier mit vier gleichwertigen Mannschaften erneut spannend. Schon nächstes Wochenende können unsere Jungs beim Turnier in Rosenheim erneut angreifen.

Bericht: Barbara Schlor

Zurück