Ein Sieg und die erste Niederlage für die Kleinschüler

U13 Knaben - News

14.11.2016 19:3714.11.2016 19:37 | geschrieben von esvk

Ein Sieg und die erste Niederlage für die Kleinschüler

Trotz Niederlage gut gespielt

Wie schon im letzten Spiel gegen Peiting, taten sich die Kaufbeurer Buben schwer zu ihrer gewohnten Spielweise zu finden: Sie kämpften nicht genug, liefen zu wenig, Pässe kamen nicht an, sie spielten zu eigensinnig und schossen zu selten aufs Peitinger Tor. Die Anweisungen der Trainer wurden nur teilweise umgesetzt. So konnten die Gäste jeweils einen Rückstand von zwei Toren aufholen. Nur im letzten Spielabschnitt agierten die ESVK Buben kampfbereiter und gewannen schließlich mit 7:4. In einer Besprechung nach diesem Spiel setzten sie sich für die Begegnung in Ravensburg am darauffolgenden Tag selber Ziele. Sie wollten mehr kämpfen, mehr laufen, mehr schießen und geradlinig spielen. All das setzten sie am Sonntag erstklassig um. Die Zuschauer sahen auf beiden Seiten ein hochklassiges, schnelles, kampfbetontes und chancenreiches Spiel. Auch wenn sie in Rückstand gerieten, gaben die Kaufbeurer in keiner Phase dieser Begegnung auf. Der gute Ravensburger Torwart vereitelte außerdem zahlreiche Kaufbeurer Torchancen. Nur bei einzelnen Gegentoren machten es die Kaufbeurer den Gastgebern etwas zu leicht. Die Ravensburger siegten letztendlich verdient mit 8:5 Toren. Trotzdem erfuhren die ESVK Spieler viel Lob von Seiten der Trainer für ihre engagierte Spielweise. In der Tabelle sind sie nun punktgleich mit Ravensburg, führen diese aber auf Grund des besseren Torverhältnisses nach wie vor an.
Am kommenden Wochenende spielt Kaufbeuren in Augsburg.

 

Text und Foto: Jutta Angerer

Zurück