Kleinschüler in Bruneck

U13 Knaben - News

09.09.2016 21:0209.09.2016 21:02 | geschrieben von Dirk Wohlgemuth

Kleinschüler in Bruneck

Erfolgreich Start in die neue Saison

Wie schon in den letzten Jahren fuhren die ESVK Kleinschüler im Anschluss an ihr Trainingslager zu einem internationalen Turnier nach Bruneck in Südtirol.

Kaufbeuren spielte in einer Gruppe mit Schwenningen, Feldkirch und Ljubljana. In der anderen Gruppe traten die Gastgeber, Bad Tölz, Peiting und Uzwil an.

Im ersten Spiel gegen Schwenningen überraschten die Kaufbeurer Buben mit ihrem sicheren Spiel, obwohl es für einige der erste Einsatz in dieser Altersklasse war. Sie spielten gut zusammen und bestürmten ständig das gegnerische Tor. Die Freude über den 13:1 Sieg war natürlich riesengroß. Im zweiten Spiel gegen Feldkirch siegten sie mit 3:0. Abends trafen sie auf die erwartet gute Mannschaft aus Ljubljana. Es war schwierig für die Allgäuer, sich auf das körperbetonte Spiel dieser Gegner einzustellen. Aber trotzdem wurde auf beiden Seiten tolles Eishockey geboten. Die Kaufbeurer unterlagen mit 0:4. Somit waren sie in ihrer Gruppe Zweiter. Dies bedeutete, dass sie früh am nächsten Morgen gegen den Gruppenersten aus der anderen Gruppe, den EC Peiting, zum Halbfinale antreten mussten. Hier konnten sie wieder ihre gewohnte Spielweise anwenden und gewannen klar mit 15:1. Da auch die Mannschaft aus Ljubljana ihr Halbfinalspiel gewann, mussten die ESVK Spieler im Finale wieder gegen die Slowenen spielen. Dieses Mal legten diese eine noch härtere Gangart ein. Am Anfang versuchten unsere Buben dagegen zu halten, aber das gelang nur kurzzeitig. Sie konnten der unnötig harten Spielweise der Gegner nicht mehr viel entgegensetzen und verloren mit 0:7. Die anfängliche Enttäuschung über diese Niederlage wich aber bald der Freude über den wohlverdienten 2. Platz bei diesem Turnier.

Text und Foto: Jutta Angerer

Zurück