Kleinstschülerturnier in Peiting

U11 Kleinschüler - News

29.12.2013 23:5929.12.2013 23:59 | geschrieben von ESVK-Presseteam

Kleinstschülerturnier in Peiting

Minijoker gewinnen Weihnachtsturnier

 

Als Jahresabschluß der bisher sehr erfolgreichen Saison 2013/14 trafen sich die Minijoker zu dem traditionellen Fördervereinscup in Peiting. Am Start waren die Vereine aus Landsberg, Füssen, Peißenberg sowie der Gastgeber mit ihren Jahrgängen 2004/05.

Im ersten Spiel galt es gegen die Kleinstschüler des HC Landsberg die Nerven zu behalten. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten entwickelte sich ein spannender und kampfbetonter Spielverlauf. Hierbei konnte sich keiner der Kontrahenten entscheidend absetzen. Die Landsberger hielten mit unseren "Männern" gut mit und konnten durch gut herausgespielte Spielzüge immer wieder ausgleichen. Nach dem 1:1 und dem 2:2 wurden die Minijoker durch ein schönes Tor zum 3:2 belohnt und verließen als Sieger die Eisfläche.

Im zweiten Spiel ging es gegen den bekannten Gegner aus Füssen. Man traf in dieser Saison bereits viermal aufeinander und konnte den Eisplatz jedesmal als Sieger verlassen. So zeigte es sich auch in diesem Fall. Die Minijoker ließen keinen Zweifel auf kommen und sorgten von Anfang an für richtige Verhältnisse. Die Minijoker überrumpelten den Gegner schnell und so stand es bereits nach 10 Minuten 3:0. Dank einer meist disziplinierten Defensive ließ man dem Gegner im weiteren Spielverlauf wenig Chancen, sodass die Minijoker das Spiel mit 4:1 gewannen.

Das dritte Spiel war für unsere Minijoker das Entscheidungsspiel gegen den EC Peiting. Dies sollte sich im Verlauf der Gesamtspielzeit bestätigen. Der Kampf um den Puck war zu jedem Zeitpunkt sehr ausgeglichen, und auf beiden Seiten war sowohl die Offensiv.- als auch auch die Defensivarbeit sehr körperbetont. Dies sollte unsere Mannschaft nicht abschrecken, und so kamen die Buben über den Kampf zu dem einzigen Treffer des Spiels, das 1:0 für Kaufbeuren endete.

In einer eineinhalbstündigen Mittagspause konnten sich die Mannschaften etwas Stärken und die Zuschauer wurden durch ein "Puckwerfen" weiter bei Laune gehalten. Offensichtlich hat die Mittagspause nicht nur für die nötige Erholung gesorgt, sondern unterbrach leider den Spielrhythmus unserer Mannschaft. Nach einem anfänglichen 0:1 Rückstand gegen den TSV Peißenberg wurden die Minijoker aus ihrem (Mittags-)Schlaf wieder "wachgeküßt" und legten dann umso engagierter nach. Zunächst glichen Sie aus und zogen dann im Minutentakt davon. Am Ende sollte es 12:2 für die Minijoker stehen.

Mit diesen makellosen Ergebnissen wurde man verdient Turniersieger des Fördervereinscup 2013 in Peiting und zeigte auch ohne kompletten Kader, dass man sich mit der Nachwuchsarbeit auf einem sehr guten und nachhaltigen Weg befindet, der das Fundament für spätere Erfolge bildet.

Wir bedanken uns für die Gastfreundschaft und das sehr gut organisierte Turnier beim EC Peiting.

Zurück