Knaben vs. Peiting 3:10

U15 Schüler - News

04.10.2013 20:3804.10.2013 20:38 | geschrieben

Knaben vs. Peiting 3:10

Am vergangenen Feiertag trat die neu formierte Knabenmannschaft (Jahrgang 2000 und 2001) zum ersten Meisterschaftsspiel der Saison beim EC Peiting an. Das Abtasten zu Beginn dauerte nur kurz und schon bald drehten die Gastgeber auf. Die Kaufbeurer hatten in dieser Phase des Spiels teilweise nicht viel entgegenzusetzen und so fiel der erste Treffer für Peiting sogar als ein Spieler der Oberbayern auf der Strafbank saß. Auch die Tore 2 und drei für den EC Peiting ließen nicht lange auf sich warten. Erst in der 12. Minute konnten unsere Jungs zum ersten Mal den gegnerischen Torwart überwinden. Nach einem weiteren Tor der Gastgeber ging's mit 4:1 in die erste Drittelpause.

Leicht verändert aber mit einer gehörigen Portion Kampfgeist kam der ESVK wieder aus der Kabine. In der Folge entwickelte sich ein gutes Spiel der Kaufbeurer, das dann auch mit dem 4:2 Anschlusstreffer belohnt wurde. Der ESVK machte weiter Druck, musste aber zwei Minuten später einen sehr unglücklichen Treffer hinnehmen, der den alten Abstand wieder herstellte. Bis zum zweiten Pausentee traf der EC Peiting noch zweimal und kurz vor der Pause der ESVK noch einmal. Damit stand es nach dem zweiten Drittel bereits 7:3 für die Gastgeber.

Der letzte Spielabschnitt war geprägt durch allerhand Nicklichkeiten beider Mannschaften, die eine zeitweise gut gefüllte Strafbank zur Folge hatten. Unsere Mannschaft konnte auch nicht an die gute Leistung aus dem zweiten Drittel anknüpfen, scheiterte immer wieder am Peitinger Torwart und musste noch 3 weitere Treffer hinnehmen.
Der Endstand von 10:3 ist vielleicht um das ein oder andere Tor zu hoch ausgefallen. Bleibt zu hoffen, dass die Jungs in Zukunft den eigenen Chancen besser nutzen und dann auch 60 Minuten mit vollem Siegeswillen spielen.

Tore für den ESVK: Maximilian Schaffrath, Fabian Ribnitzky, Lucas Conrad

 

Zurück