Robert-Dietrich-Gedächtnisturnier der U13 erfolgreich verlaufen

U13 Knaben - News

09.01.2020 06:4309.01.2020 06:43 | geschrieben von Sven Hüttinger

Robert-Dietrich-Gedächtnisturnier der U13 erfolgreich verlaufen

Zwei Tage lang Sport, Spaß und Spannung im Eisstadion

Zum zweiten Mal fand das Robert-Dietrich-Gedächtnisturnier in der erdgas schwaben arena statt, mit Gästen aus Landsberg, Germering, Schwenningen, Deggendorf und Füssen. Die zahlreichen Besucher sahen 15 spannende und interessante Begegnungen. Die Spiele wurden mit einer verkürzten Spielzeit von zwei mal 20 Minuten ausgetragen, wobei jede Halbzeit als eigenes Spiel zählte und es für den Gesamtsieg noch einen Zusatzpunkt gab.

Im ersten Spiel traf Kaufbeuren auf den alten Rivalen aus Landsberg, wobei die Gäste mit einem knappen 4:2 Gesamtsieg vom Eis gingen. Der nächste Kaufbeurer Gegner hieß Germering. Hier siegte der ESVK mit 10:2. Auch im dritten Spiel des ersten Turniertages gegen Deggendorf war Kaufbeuren mit 9:2 erfolgreich.

Am Sonntag warteten zwei schwere Gegner auf die Hausherren. Gegen Füssen sahen die Zuschauer eine sehr schnelle und spannende Begegnung, in der beide Mannschaften hoch motiviert auftraten. Sie endete mit einem gerechten 3:3 Unentschieden. Gegen den späteren Turniersieger Schwenningen zeigten die ESVK Knaben ihre beste Turnierleistung. Sie boten große mannschaftliche Geschlossenheit, schöne Spielzüge und unermüdlichen Kampfgeist. Die erste Spielhälfte verloren sie knapp mit 0:2, die zweite gewannen sie mit 1:0. Mit nur einem Punkt weniger als Füssen und Landsberg landete Kaufbeuren somit auf dem vierten Tabellenplatz.
Die anschließende Siegerehrung nahmen der Schirmherr OB Bosse, Vorstand Karl-Heinz Kielhorn, der Sponsor Erwin Königsberger und Familie Dietrich vor. Jeder Spieler bekam eine Medaille, einen eigens für diesen Tag gestalteten Puck, und die Siegermannschaft erhielt einen Pokal.

Die ESVK U13 Mannschaft möchte sich auf diesem Weg noch einmal bei den zahlreichen Helfern und Unterstützern dieses Turniers bedanken!

Tabelle:
1. Schwenningen 20    4. Kaufbeuren   15
2. Füssen            16    5. Deggendorf    6
3. Landsberg       16    6. Germering      1

Text: Jutta Angerer
Foto: Claus Tenambergen

Zurück