Spannendes 3. Kleinschüler BEV Turnier in Kaufbeuren

U11 Kleinschüler - News

12.11.2019 19:3512.11.2019 19:35 | geschrieben von Dirk Mair

Spannendes 3. Kleinschüler BEV Turnier in Kaufbeuren

Spitzenspiel geht mit knapp mit 2-3 gegen Augsburg veloren

Am vergangenen Sonntag fand das dritte BEV Turnier in der Erdgas schwaben Arena statt. Die Gegner sind in der ersten Runde weiterhin die Teams aus Landsberg, Königsbrunn und Augsburg. Unser Team musste sich im ersten Spiel des Tages gegen den Nachwuchs aus Königsbrunn beweisen. Man präsentierte sich dieses Mal von Anfang an hoch konzentriert und konnte durch schönes Zusammenspiel sehr viele Tore erzielen. Die Gegner musste wie schon in den ersten Turnieren ziemlich kämpfen um wirklich gefährlich in die Nähe des Kaufbeurer Tors zu kommen. Bei den wenigen Fehler die von unserer Mannschaft gemacht wurden konnten diese dann aber konsequent genutzt werden. So endete ein doch sehr einseitiges Spiel 17:2 Toren für unseren ESVK.
Das nächste Spiel gegen Augsburg sollte ein wahres Spitzenspiel werden. Von Anfang an entwickelte sich ein schnelles und hartes Spiel, so wie man es von den bisher zwei besten Mannschaften der Runde sich erhofft hatte. Unser Team ging mit 1-0 in Führung, aber Ausgsburg ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und dies wurde mit dem Ausgleich belohnt. Doch auf Kaufbeurer Seite sollte man dieses mal über sich heraus wachsen. Mit einer kämpferischen Leistung konnte unsere Mannschaft nicht nur die Angriffe der Augsburger abwehren, nein sogar mit einer verdienten 2-1 Führung wurde nach gespielten 16 Minuten das Spielfeld gewechselt. Dort ging das Spiel mit etlichen Großchancen auf beiden Seiten munter weiter. Dann klingelte es leider doch im Kaufbeurer Kasten. Eine kleine Unaufmerksamkeit wurde von den Fuggerstädtern eiskalt ausgenutzt. Beide Teams spielten im Anschluss aber weiterhin auf das entscheidende Tor. Dies sollte kurz vor Ende dann auch noch fallen aber aus unserer Sicht leider für die falschen Farben. Nicht intensiv genug gestört kam Augsburg zu einem Torschuss der platziert im oberen Eck des Kaufbeurer Tores einschlug. Nun versuchte unsere Mannschaft zwar alles um den Ausgleich zu erzielen, doch dieser wollte einfach nicht mehr fallen. So mussten sich unsere Jungs und Mädels diesmal knapp aber mit einer sehr beachtlichen Leistung mit 2-3 geschlagen geben.

Es folgte nun die gewohnte längere Pause in der das Eis aufbereitet wurde. Diese war auch nach diesem sehr anstrengenden Spiel bitter nötig. Im darauf folgenden letzten Spiel gegen Landsberg sollte sich auch hier ein sehr enges Game entwickeln. Nach einer schnellen und doch klaren Führung kamen die Riverkings immer besser ins Spiel und diese kamen sogar zum Ausgleich. Zwar konnte unser ESVK wiederum in Führung gehen doch Landsberg hatte in diesem Spiel immer eine passende Antwort parat. So endete das Spiel mit einem 6-6 Unentschieden und stellte somit das erste Unentschieden im gesamten Turnier dar. Unsere Kleinschüler konnte mit diesem Ergebnis das Team aus Landsberg in der Tabelle aber weiterhin auf Abstand halten.

Großer Dank geht wieder an alle Beteiligten, die unter anderem unsere Gäste und Besuchern mit Essen und Getränke versorgt bzw. beim Bandenaufbau und Bankdienst geholfen haben.

Tabelle nach dem 3 von 8 Turnieren:

1. Augsburg 92:24 Tore 18:0 Pkt

2. Kaufbeuren 68:39 Tore 11:7 Pkt

3. Landsberg 61:47 Tore 7:11Pkt

4. Königsbrunn 11:122 Tore 0:18 Pkt

 

Zurück