Kleinschüler zu Gast bei Freundschaftsturnier in Landshut

U11 Kleinschüler - News

30.12.2018 20:5330.12.2018 20:53 | geschrieben von Sven Eckart

Kleinschüler zu Gast bei Freundschaftsturnier in Landshut

Erster Großfeldturnier der U11

Am Donnerstag den 28.12.2018 fand das erste Freundschaftsturnier der U11 Kleinschüler in Landshut auf ein Großfeld statt. Gespielt wurde 2 x 15 Minuten mit 3 Minuten Pause.
Herr Christian Waldmann, der Trainer gab mir hierzu ein kleines Interview.

Herr Waldmann, wie waren Ihre Erwartungen zu dem Abschneiden der U11 in diesem Turnier?
Ch.W .: „Da es das erste Turnier auf ein Großfeld war, waren wir sehr gespannt ob unsere Schützlinge das Ihnen beigebrachte konsequent umsetzen werden." Gegen die Bietigheim Steelers verloren wir Spiel eins mit einem 0:2, gewannen aber Spiel zwei mit einem klaren 1:4. Bei den Spielen drei und vier wurden beide Spiele mit einem Unentschieden (1-1 und 2-2) abgeschlossen.

Wie fanden Sie die gezeigte Leistung unserer „Cracks" in den ersten Spielen?
Ch. W. : „Im ersten Spiel nutzen wir unsere Torchancen zu wenig, dass besserte sich dann aber von Spiel zu Spiel. So wurden am Anfang die Positionen nicht richtig gehalten, was aber in den folgenden Spielen immer besser wurde. Dadurch kamen wir immer besser ins Spiel." Nun forderten die Gastgeber aus Landshut unser Team. Diese Spiele beendeten wir mit einem 3:2 für Landshut und einem 2:2 unentschieden. Als letztes trafen wir auf Rosenheim. Hier ging die erste Partie mit 1:0 an Rosenheim, doch das zweite Spiel gewannen wir wieder mit deinem 0:1. Alle Mannschaften waren auf gleichem oder ähnlich hohem Niveau. Unsere Spieler/Spielerinnen schnitten auf dem dritten Platz ab. Lautstark wurden unsere „Kids der U11" von den mit gereisten Eltern gefeiert.

Wie fanden Sie die Leistung der Mannschaft auf Sicht des ganzen Turniers?
Ch. W. :„Es war eine ganz tolle Leistung unserer Spieler/Spielerinnen. Wir verbesserten uns von Spiel zu Spiel und einige Kinder wuchsen über sich hinaus. Insgesamt war es eine tolle Leistung und lässt uns hoffnungsvoll auf eine zweite Saisonhälfte blicken."

Ein Dankeschön geht an den EV Landshut für die Einladung und Organisation des Turniers, sowie dem Trainer- und Betreuerteam um Herrn Waldmann.

 

Foto und Bericht: Sebastian Gärtner

Zurück