U11 Kleinschüler legen Grundstein für den 2.Platz

U11 Kleinschüler - News

17.11.2019 17:0317.11.2019 17:03 | geschrieben von Dirk Mair

U11 Kleinschüler legen Grundstein für den 2.Platz

Hoher 8-2 Erfolg über die Riverkings aus Landsberg

Nach unserem Heimturnier durfte unsere U11 am vergangenen Samstag auswärts beim Nachwuchs der Pinguine aus Königsbrunn antreten.

Wie bereits gewohnt hat man auch hier das erste Spiel gegen die diesmalige Heimmannschaft zu bestreiten. In der ersten Minute klingelte es bereits im Kaufbeurer Kasten und sorgte für lauten Aplaus in der HydroTech Arena. Ein Schuss wurde kurz vor dem Gehäuse unglücklich abgefälscht und fand den Weg über die Torlinie. Doch unsere Mannschaft steckte diesen Rückstand ohne Probleme weg und schaffte es mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung innerhalb weniger Minuten sich eine durchaus klare Führung zu erspielen. Nach dem Wechsel wurde das Ergebnis noch auf 13-1 aufgestockt und somit ein guter Start in dieses Turnier hingelegt. Das Ergebnis ließ wieder auf ein enges Spiel gegen den BEV Runden Primus aus Augsburg hoffen.

Doch auch diesmal musste sich unsere Jungs in den ersten Minuten gegen diesen unglaublich stark aufspielenden Gegner einen Rückstand hinnehmen. Nach einer kleinen Unaufmerksamkeit und nicht mit vollem Einsatz störenden Abwehraktion konnte Augsburg durch einen Pass vors Tor mit einem One-Timer aus kürzester Distanz den Kaufbeurer Torhüter überwinden. Dies war leider nicht der erhoffte Beginn. Da unsere ersten beiden Reihen gegen lauffreudige und gut aufgelegte Panther wieder zuviel Abwehrarbeit leisten mussten blieben Offensivaktionen eher Mangelware die dann auch nicht für einen Torerfolg genutzt werden konnten. Da sich die 3. und 4. Reihe beider Mannschaften derzeit auf Augenhöhe befinden kommt es hier auf díe sogenannte Tagesform an. Wer kann spielerische Akzente setzen und damit das Spiel an sich reißen? Diesmal waren es die Jungpanther, die sich mit 2 Toren in der 32 minütigen Spielzeit durchsetzten. So endete diese Partie mit einem Augsburger 4-0 Erfolg, die somit nach dem äußerst knappen 4-3 Starterfolg gegen Landsberg weiterhin ungeschlagen in der BEV Runde sind.

Im letzten Spiel wollten sich die derzeit gut aufgelegten Riverkings aus Landsberg mit unserem Team messen. Im letzten Turnier gab es ein Unentschieden und man sah wie heiß das Team aus Landsberg auf einen Sieg war. Mit einem druckvollen Start versuchten diese unsere Mannschaft zu verunsichern. Schon in den ersten Minuten mußte die Abwehr und Torhüter einige brenzlige Situationen überstehen um dann selbst eiskalt vor dem gegnischen Tor zuzuschlagen. Bis zur 11. Spielminute entwickelte sich mit 1-1 ein sehr enges Spiel, dass aber in den nächsten zwei Minuten auf unsere Seite wechseln sollte. Ein Doppelschlag bei dem die Landsberger Torhüter nicht 100% aufpassten, sowie ein Tor in der Folgeminute brachte unser Team auf die Siegerstaße und war quasi schon die kleine Vorentscheidung in diesem Spiel. Diese Tore sorgten für die nötige Ruhe und für etwas weniger Druck von Landsberger Seite. Nach dem Wechsel des Spielfeldes versuchten beide Mannschaften weiterhin ihre durchaus sehr schön anzusehende Spielzüge in Tore abzuschließen. Hier konnten sich unsere Goalies mehrfach auszeichnen, denn diese mussten im Gegensatz zu den Riverkings anstatt viermal im weiteren Verlauf nur einen Puck aus dem eigenen Tor holen. Somit konnten sich unsere Jungs mit 8-2 durchsetzen und den Punkteabstand in der Tabelle auf Landsberg vergößern und bei noch 4 zu spielenden Turnieren sollte dies quasi den zweiten Platz zum Rundenende bedeuten.

Augsburg konnte selbst bereits jetzt schon den ersten Platz nach der Hälfte der Turniere sichern.

An dieser Stelle soll auch ein Dankeschön an unsere Gastgeber aus Königsbrunn folgen. Es war ein durchaus perfekt organisiertes Turnier.

Weiter geht es für unsere U11 bereits am kommenden Samstag, den 23.11 um 11:00 Uhr in der Eisarena in Landsberg.

Tabellenstand von 4 nach 8 Turnieren:

1. Augsburger EV 111:28 Tore 24:0 Pkt.

2. ESV Kaufbeuren 89:46 Tore 15:9 Pkt

3. HC Landsberg 73:59 Tore 9:15 Pkt

4. ESV Königsbrunn 13:153 Tore 0:24 Pkt

 

Foto: Thomas Ölschläger

Zurück