ESVK Damen sind Bayerischer Vizemeister

Vereins-News

28.02.2007 01:0028.02.2007 01:00 | geschrieben

ESVK Damen sind Bayerischer Vizemeister

(bet) Nachdem die (lhttp://www.esvk.de/damen Eishockeyfrauenl) des ESV Kaufbeuren alle Punktspiele absolviert haben und der ERC Sonthofen `99 gegen den EHC Höchstadt mit 2:0 siegte, steht nun vorzeitig fest, dass der ESVK in der Saison 2006/ 2007 bayerischer Vizemeister ist. Da die Damenmannschaft des ESV Kaufbeuren letztes Jahr nur Platz fünf der Landesliga Bayern erreicht hat, rechnete wohl niemand damit, dass der ESVK in dieser Saison Vizemeister werden würde. Neuen Auftrieb erhielt die Mannschaft besonders durch einen Trainerwechsel. Stefan Schmidt löste vor Beginn der Saison Arnim Kauer ab. Unter neuer Führung spielten die Eishockeyfrauen dreimal Unentschieden und verloren nur zwei der insgesamt zwölf Begegnungen sehr knapp, woraus sich ein Punkteverhältnis von 17:7 ergibt. Der ERC Sonthofen `99 führt die Tabelle klar mit 21:3 Punkten an. Mit insgesamt 66 geschossenen Toren erzielte der ESVK die meisten Treffer der Liga. Allerdings kassierten die Allgäuerinnen auch 30 Gegentreffer. Mannschaftsführerin Kathrin Schor ist mit 22 Toren und 11 Assist beste Torschützin des ESVK. Nach dem enttäuschenden fünften Platz vom letzten Jahr, sind die Kaufbeurerinnen hoch zufrieden, dass sie sich mit ihrer Leistung wieder an die Tabellenspitze zurückkämpfen konnten. Ausblick: Am 17. und 18. März 2007 findet noch das alljährliche Turnier um den Bayernpokal in

Zurück