Nachwuchs: Ausbildung für die Erste Mannschaft und Kooperation mit Sportinternat

Vereins-News

27.06.2010 02:1827.06.2010 02:18 | geschrieben

Nachwuchs: Ausbildung für die Erste Mannschaft und Kooperation mit Sportinternat

Wie bereits vermeldet hat der langjährige Juniorentrainer des ESV Kaufbeuren Jochen Koch eine neue Herausforderung im Seniorenbereich angenommen und wechselt zur kommenden Saison als Cheftrainer zum ECDC Memmingen in die Bayernliga. Der ESV Kaufbeuren bedankt sich bei Jochen Koch für sein jahrelang großes Engagement und wünscht ihm viel Erfolg für seine sportliche Zukunft. Nachfolger wird der ehemalige BEV- Auswahltrainer Bruno Müller. Müller leitete zuletzt jahrelang hervorragende Arbeit als Juniorentrainer des Allgäuer Nachbarclubs EV Füssen und gilt als fachlich kompetenter, innovativer und loyaler Ausbilder. Auf Grund der altersbedingten Fluktuation im Juniorenkader tritt Müller zur kommenden Saison ein schweres Erbe an. Ziel des Vereins für die Arbeit im Juniorenbereich ist neben sportlichem Erfolg aber vor allem die noch mehr zielgerichtete Ausbildung der jungen Spieler für den Einstieg in den Seniorenspielbetrieb. In enger Abstimmung mit Joker-Cheftrainer Ken Latta sollen talentierte Spieler behutsam aufgebaut und individuell gefördert werden. Vor allem auch die taktische Abstimmung ist wesentliches Element der Zusammenarbeit von Latta und Müller, um so den jungen Spielern den Übertritt in den Kader der Joker zu erleichtern. Auch Nachwuchscheftrainer und Jugendtrainer Alfred Weindl ist eng in dieses Konzept eingebunden. Priorität hat für Weindl zusammen mit Altnationalspieler Arnim Kauer diese Saison jedoch der Aufstieg der Jugend in die DNL. Um die anerkannte Ausbildung beim ESVK noch ein Stück weit attraktiver zu gestalten, hat Nachwuchscheftrainer Alfred Weindl auf Vermittlung von Vorstandmitglied Christian Demel ab der kommenden Saison auch eine Zusammenarbeit des ESVK mit dem Sportinternat Marktoberdorf vereinbart. ( www.internat-marktoberdorf.de ) Dort finden die jungen Sportler ideale Bedingungen, um die Symbiose zwischen Schule und Sport erfolgreich gestalten zu können. Interessierte Sportler erhalten Informationen in Kürze unter www.esvk.de/nachwuchs - Kontakt zu der Nachwuchsabteilung des ESVK erhalten Sie über die ESVK Geschäftsstelle www.esvk.de/kontakt

Zurück