DEB: Kaufbeurer Farben international vertreten

DEB / BEV

12.02.2017 22:4712.02.2017 22:47 | geschrieben von Dirk Wohlgemuth

DEB: Kaufbeurer Farben international vertreten

Drei Sieg für die U17, U18 und U19

Gleich vier Spieler durfte der ESV Kaufbeuren für die Nachwuchs-Nationalmannschaften abstellen. Roman Steiger durfte beim „Leon Draisaitl 4-Nationen-Turnier" in Füssen das Gehäuse der U17 hüten. John Boger war mit U19-Nationalmannschaft in Zuchwil / Schweiz bei einem 4-Nationen-Turnier als Verteidiger. Tim Wohlgemuth und Michael Fichtl reisten gar bis in die Slowakei zum letzen Vorbereitungsturnier für die U18-Weltmeisterschaft. Hier konnte sich Tim Wohlgemuth mit dem Ausgleichstreffer im Spiel gegen die Schweiz in die Torschützenliste eintragen.

U17 - Roman Steiger (TW)
Ergebnisse
Deutschland - Dänemark 6:3
Deutschland - Slowakei 3:6
Deutschland - Schweiz 2:3

U17-Nationaltrainer Sven Felski, nach dem letzten Spiel: „Wir sind von Beginn an kompakt als Einheit aufgetreten und die Jungs haben sich mit ihrem Einsatz selbst belohnt. Die Vorgaben von Christian Deichstetter und mir hat die Mannschaft über weite Strecken des Spiels gut umgesetzt."

U18 - Tim Wohlgemuth (S) und Michael Fichtl (V)
Ergebnisse
Deutschland - Schweiz 4:5
Weißrussland - Deutschland 0:4
Slowakei - Deutschland 2:1

Steffen Ziesche, Trainer der U18-Nationalmannschaft, nach dem letzten Spiel: „Die Leistung heute stimmt uns zuversichtlich. Die Jungs haben sich ordentlich präsentiert und hätten die Verlängerung verdient gehabt. Wir waren insgesamt gut organisiert und haben damit eine ordentliche Grundlage für die WM im April. Vielen Dank an die Organisatoren für die gute Arbeit."

U19 - John Boger (V)
Ergebnisse
Deutschland - Schweiz 5:0
Tschechien - Deutschland 4:2
Deutschland - Finnland 2:5
Schweden - Deutschland 7:2

Christian Künast, Trainer der U19-Nationalmannschaft, zum letzten Spiel gegen Schweden: „Ich bin mit dem Auftritt meiner Mannschaft zufrieden. Insbesondere die hohe Laufbereitschaft hat mir heute sehr gut gefallen. Die schwedische Mannschaft hatte zum Schluss mehr Energie, da sie gestern nicht gespielt haben. Am Ende ist das Ergebnis leider um zwei Tore zu hoch ausgefallen."

Bericht: Dirk Wohlgemuth
Zitate aus DEB-Online

Zurück