Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

2. Platz beim U11 Stern-Cup

Am Samstag den 19.03.22 ging es für die U11 auf nach Deggendorf zum 2. Stern-Cup. Da es schon früh losging reisten wir bereits am Freitag dorthin. Die Übernachtung im Hotel und das Abendessen in einem Restaurant war wie immer ein besonderes Vergnügen für die Kinder.

Teilnehmer bei dem Turnier waren Deggendorfer SC, SB Rosenheim, SC Riessersee, TEV Miesbach, TSV Erding und unsere ESV Kaufbeuren-Kids. Gegen keine dieser Mannschaften hat man bisher in dieser Saison gespielt, sodass die Stärke der Gegner schwer eingeschätzt werden konnte.

Der Spielmodus in der Vorrunde war jeder gegen jeden, 16Minuten Kleinfeld und nach einer kurzen Unterbrechung 16Minuten Halbfeld, wobei jedes Spiel einzeln gewertet wurde.Los ging es dann gegen den SC Riessersee auf dem Halbfeld. Nach etwas vorsichtigem Beginn und einigen vergebenen Chancen vielen dann abwechselnd Tore für beide Seiten, aberunsere Kids konnten dann das Spiel mit 5:3 gewinnen. Das anschließende Spiel auf das Kleinfeld viel dann etwas deutlicher mit 4:1 für uns aus.

Der nächste Gegner hieß SB Rosenheim, der als Turnierfavorit gehandelt wurde. Auf dem Kleinfeld ging Rosenheim in Führung, unsere Kinder konnten jedoch gleich den Ausgleich erzielen und nach nochmaligem Rückstand das Spiel dann mit 3:2 für sich entscheiden. Auf das Halbfeld ging der Kampf gleich munter weiter. Der ESVK kam in Rückstand, wenige Sekunden vor Schluss konnte der Ausgleich zum 2:2 Endstand erzielt werden.

Als nächstes ging es auf das Halbfeld gegen den TEV Miesbach. Hier konnten die Chancen besser verwertet werden und man gewann 5:3. Auf dem Kleinfeld ging es dann mit abwechselnder Führung zum Endstand 4:3 für uns.

Nun war das Spiel geben den Gastgeber Deggendorfer SC an der Reihe. Auf dem Kleinfeld konnten wir uns 3:1 durchsetzen. Auf dem Halbfeld konnten sich unsere Kinder einen deutlichen 6:0-Sieg erspielen.

Das letzte Spiel der Vorrunde ging gegen den TSV Erding auf das Halbfeld. Unsere Kinder waren wohl von den vorherigen Spielen wohl schon etwas erfolgsverwöhnt und es stand lange 0:0 mit nur wenigen Chancen auf beiden Seiten. Letztendlich konnte dann doch das Tor zum 1:0-Sieg erzielt werden. Der knappe Sieg wirkte wie ein Weckruf und auf dem Kleinfeld konnte dann Tor um Tor zum 10:1 Sieg erzielt werden.

Damit konnte die Vorrunde ungeschlagen auf dem ersten Platz abgeschlossen werden und die Kinder hatten sich die jetzt die folgende Mittagspause redlich verdient.

Der Modus für die Halbfinals und Platzierungsspiele war wieder 16 Minuten Kleinfeld und nach kurzer Unterbrechung 16 Minuten Halbfeld, hier wurden aber die Spiele nicht einzeln gewertet, sondern nach der Unterbrechung die Tore zu einem Gesamtergebnis zusammengezählt.

Der Gegner war der Tabellen-Vierte Deggendorfer SC.Anscheinend waren die Kinder noch im Pausen-Modus und dachten nach dem deutlichen Sieg in der Vorrunde, dass ihnen der Einzug ins Finale schon sicher sei. Das Spiel begann langsam und mit wenig Druck aufs gegnerische Tor. Der Gegner konnte dann auf unsere Tore immer wieder nachziehen und so endete diese Partie 2:2.

In der zweiten Hälfte auf das Halbfeld hielt der Gegner weiterhin dagegen und kurz vor Schluss stand es 1:1. Erst beim letzten Wechsel konnte unser Spieler mit einem engagierten Sprint die Gelegenheit nutzen und das Siegtorerzielen. Mit dem Halbfinal-Enstand 4:3 hatten sich unsere Kinder den Einzug ins Finale erkämpft.

Im Finale ging es zur Freude der Kinder 25 Minuten auf das Großfeld. Der Gegner hieß SB Rosenheim. Stolz hörten sie wie der Stadionsprecher die Mannschaftsaufstellungen vorlas. Das Spiel ging munter los und in den ersten Wechseln konnten sich unsere Kinder die ersten beiden Chancen erspielen. Der erste Treffer viel dann jedoch für den Gegner.

Nach einiger Zeit konnten wir ausgleichen. Durch den kraftraubenden Tag schlichen sich nun Fehler und Unkonzentriertheiten ein. Dies konnte ein überragender gegnerischer Spieler für mehrere Alleingänge nutzen und sodrei Tore hintereinander für Rosenheim erzielen. Unsere Kinder gaben nicht auf und konnten den Vorsprung wieder um ein Tor verkürzen. Doch auch der Gegner kämpfte weiter und schoss zwei weitere Tore. Kurz vor Schluss konnten unsere Kinder nochmal ein Tor erzielen und wurden mit dem Endstand 4:7 zweiter des Turniers.

Nach Abpfiff war ihnen die Enttäuschung erstmal anzusehen,aber bei der Siegerehrung gleich im Anschluss waren sie dann doch stolz auf ihre Leistung und freuten sich über den Mannschaftspokal und die Medaillen. 

Bericht und Foto: Barbara Schlor

Zurück

Unsere Sponsoren

VIELEN DANK FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG

Copyright 2022. Eissportverein Kaufbeuren e. V. Alle Rechte vorbehalten.