Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

U13 beim Osterturnier in Frankfurt

Zum Saisonabschluss nahm die Kaufbeurer U13 Mannschaft beim traditionellen Osterturnier in Frankfurt teil. Hier traten acht Mannschaften an. Gespielt wurde in der Vorrunde in jeweils zwei Vierergruppen. Der ESVK war in der Gruppe B mit Frankfurt Schwarz, Rødovre (Dänemark) und dem Mannheimer ERC. Im ersten Spiel gegen die dänische Mannschaft zeigten die Kaufbeurer Spieler eine sehr gute Leistung. Sie boten gute Kombinationen, sehr viel Spielfreude und verwandelten ihre Torchancen. Der 7:2 Sieg war hoch verdient.

Der nächste Gegner hieß Frankfurt Schwarz, eine starke Mannschaft, die hauptsächlich mit Endjahrgängen besetzt war9. Doch die ESVK Spieler traten auch hier sehr spielstark auf. Sie ließen sich nicht einschüchtern, agierten kampfstark und verlangten dem späteren Turniersieger alles ab. Mit 1:2 mussten sie sich jedoch trotzdem knapp geschlagen geben.

Erst abends hatte Kaufbeuren sein letztes Vorrundenspiel, gegen Mannheim. Hier waren die Spieler schon recht müde, sie spielten oftunkonzentriert und die mannschaftliche Geschlossenheit ließ nach. Trotz allem gewannen sie diese Begegnung mit 3:1.

Somit erreichte Kaufbeuren den zweiten Platz in der Gruppe B. Das bedeutete eine Halbfinalbegegnung gegen die alten Rivalen aus Füssen, die in ihrer Gruppe den ersten Platz belegt hatten.

In diesem Spiel standen sich zwei gleich starke Mannschaften gegenüber. Die mitgereisten Fans sahen ein klasse Spiel, in dem beide Teams ihr Bestes boten. Nach der regulären Spielzeit stand es 1:1. Das anschließende Penaltyschießen konnte Füssen für sich entscheiden.

Im Spiel um Platz drei oder vier hieß der Gegner Klostersee, das sich mit drei guten Spielern aus Bietigheim verstärkt hatte. Diese hochdramatischeBegegnung endete 2:2 unentschieden, wobei ein klarer Kaufbeurer Treffer nicht gegeben wurde. Also musste wiederum ein Penaltyschießen entscheiden, was offensichtlich keine Kaufbeurer Stärke ist, denn auch diesmal verlor Kaufbeuren.

So belegte der ESVK bei diesem Turnier einen gutenvierten Platz hinter Frankfurt Schwarz, Füssen und Klostersee. Die Trainer und Betreuer waren mit dem Auftreten ihres Teams während des ganzen Turniers sehr zufrieden und sie waren stolz auf ihre Spieler.

 

Text und Foto: Jutta Angerer

Zurück

Unsere Sponsoren

VIELEN DANK FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG

Copyright 2022. Eissportverein Kaufbeuren e. V. Alle Rechte vorbehalten.