Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

U17: Spitzenspiele - Erster gegen Zweiter

Sieg und Niederlage gegen Rosenheim

Am Samstag und Sonntag empfing unser U17 Team den Spitzenreiter Rosenheim. Und somit hieß es Platz 1 gegen Platz 2. Das Spiel startete auf beiden Seiten taktisch diszipliniert und es wurden nur wenige Torchancen zugelassen. In der 5. Min. war es dann so weit und Rosenheim ging mit 1:0 in Führung. 43 Sekunden vor Drittelende konnte #13 Max Hops mit einem verdeckten Schuss von der blauen Linie dann den Ausgleich erzielen. So ging es mit 1:1 in die Drittelpause. Wie schon die Woche zuvor in Landshut konnte der ESVK die gute Leistung in den ersten zwanzig Minuten nicht in das zweite Drittel mitnehmen und Rosenheim ging schon in der 24. Minute mit 1:2 in Führung. Ein paar fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen führten dann zu acht Minuten Unterzahl am Stück und Kaufbeuren kassierte in der 34 Min. das 1:3. Nach einem verlorenen Zweikampf kassierte man in der 40. Min. den vierten Gegentreffer im zweiten Drittel.

Nach einer deutlichen Kabinenansprache der Trainer und punktuellen Umstellungen im Team ging es ins letzte Drittel, das dann auch wieder konzentriert und mit Kampfgeist durchgespielt wurde. Mit einem Tor in der 46. Min durch unsere #19 Max Miller kam man zwar noch einmal auf 2:4 heran, was aber nur noch zur Ergebniskosmetik reichte.
Somit ging an diesem Abend der Sieg verdient an die Star Bulls.

Wie schon am Vortag war das Spiel über weite Strecken auf Augenhöhe. Dieses Mal konnten unsere Jungs in der 4. Minute durch #19 Max Miller die erstmalige Führung erzielen die dann bis zur 17. Minute anhielt, so dass es mit einem Stand von 1:1 in die erste Pause ging.
Sollten die Zuschauer ein déjà-vu wie am Samstag erleben? Nein, da hatte die Kaufbeurer Mannschaft etwas dagegen und spielte dieses zweite Drittel taktisch diszipliniert und erlangten durch ein schön herausgespieltes Tor von #19 Max Miller auf Zuspiel der#10 Markus Schweiger die verdiente Führung zum 2:1. Somit startete man jetzt mit einer knappen Führung ins letzte Drittel. Die Rosenheimer versuchten noch einmal den Druck zu erhöhen und kamen auch zu guten Chancen. Unser Goalie Sebastian Graf konnte jedoch nur einmal überwunden werden, als die Scheibe bereits auf der Torlinie lag und in letzter Sekunde von David (Cheese) Mische geklärt werden konnte. Zum Schluss nahm der Trainer von Rosenheim den Goalie zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis, aber der ESVK konnte den Druck standhalten und die #10 Markus Schweiger erzielte auf zu Spiel der #8 Felix Schurr das 3:1 ins leer stehende Gehäuse und konnten somit den Sieg perfekt machen.

Bericht: Martin Schweiger

Zurück

Unsere Sponsoren

VIELEN DANK FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG

Copyright 2022. Eissportverein Kaufbeuren e. V. Alle Rechte vorbehalten.