Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

U20 feiert Sieg vor der Zwangspause

Die U20 des ESV Kaufbeuren durfte an diesem Sonntag einen 7:1 Sieg gegen den ERC Ingolstadt feiern.
Dabei begann die Partie für die Jung-Joker alles andere als gut.
Sie verschliefen den Start und so war es nicht verwunderlich, dass es nach 2 Minuten schon 0:1 für die Gäste stand.
Das Team spielte nicht das, was man von ihnen gewohnt war. Sie waren Unachtsam, konnten keinen Druck im gegnerischen Drittel aufbauen und wirkten teilweise überfordert.
In der 6. Minute konnte man in einer 5 gegen 3 Situation durch Pretnar zwar den 1:1 Ausgleich erzielen, aber der ERC war dem ESV immer ein Stück voraus. So dass das unentschieden zur Pause eher glücklich ausfiel. 

Da kam es eher überraschend, das Binder in der 24. Spielminute die 2:1 Führung für die Gastgeber schoss.
Fortan konnten die Kaufbeurer Jungs ihr Spiel etwas stabilisieren und 10 Minuten später erneut in einer Powerplay-Situation, durch P. Krauß  auf Zuspiel von Naumann, ihre Führung auf 3:1 erhöhen. 

Dieser Treffer gab den Jungs noch mehr Sicherheit und kurz vor Ende des zweiten Spielabschnitts, war es wieder P. Krauß der den 4:1 Treffer erzielte.

Im 3. Drittel drehten die Jungs um Trainer Jun dann richtig auf.
Eine vierminütige Überzahl nutze Naumann für zwei Treffer und so stand es in der 42. Minute auf einmal 6:1.
Den letzten Treffer der Partie schoss Schweiger in der 46. Minute.
Kurz vor Ende des Spieles tauschten die Mannschaften noch ein paar Nettigkeiten aus, was noch für die ein oder andere Strafzeit sorgte, aber den Sieg konnte man den Kaufbeurern nicht mehr nehmen.

Schlussendlich ist der Sieg etwas zu hoch ausgefallen, dennoch sind es 3 wichtige Punkte für den Erhalt der Tabellenführung in der Division I.

Bericht: Aylin Walter

Zurück

Unsere Sponsoren

VIELEN DANK FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG

Copyright 2021. Eissportverein Kaufbeuren e. V. Alle Rechte vorbehalten.