Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Spielbericht Turnier Garmisch-Partenkirchen U9 ESV Kaufbeuren

Am Samstag, den 03.10.2020 kam es zum ersten Turnier unserer U9 in der Saison 2020/2021. Dementsprechend war die Spannung und die Vorfreude bei den teilnehmenden Spielern unserer U9 groß. Teilweise traten einzelne Spieler die Reise zum zweitägigen Turnier bereits am Freitag an, um nicht ganz so früh aufbrechen zu müssen, da das Turnier bereits um 9 Uhr beginnen sollte.

Aufgrund der Corona Pandemie musste die Zahl der teilnehmenden Mannschaften auf acht reduziert werden und so wurde im Losverfahren bestimmt, welche der angemeldeten Mannschaften sich im Wettbewerb über zwei Tage messen durften.

Nachdem alle Spieler, Trainer und Betreuer den Medizincheck (Fieber messen) vor dem Stadion bestanden hatten, konnte die Kabine für das Turnier bezogen werden.

Im Lauf des Tages wurden drei Spiele der Vorrunde und bereits ein Rückrundenspiel bestritten.

Zu Beginn durfte unsere Mannschaft ihr Können gegen die Hausherren vom SC Riessersee unter Beweis stellen. Unsere Mannschaft war, was vermutlich der langen Anfahrt geschuldet war, nicht auf den Punkt konzentriert und so musste sie sich in der ersten Partie geschlagen geben.

Die Zeit bis zur nächsten Partie wurde für ein lockeres Fußballspiel vor dem Eisstadion genutzt.

Zurück in der Kabine wurden die Kinder von den Trainern Norbert Zabel und Stefan Schmid auf die bevorstehende Aufgabe, das Prestigeduell gegen den EV Ravensburg vorbereitet und letzte taktische Anweisungen wurden besprochen.

Am Ende eines spannenden Spiels hatte leider die gegnerische Mannschaft die Nase vorn und unsere U9 musste sich erneut knapp geschlagen geben. Böse Zungen mögen behaupten, dass das Spiel aufgrund einer Fehlentscheidung verloren wurde. Der Sportsmann weiß, dass der Referee entscheidet, ob ein Tor zählt oder nicht und sonst niemand.

Die Zeit bis zum Mittagessen konnte unsere Mannschaft in der anliegenden Turnhalle überbrücken. Nach dem gemeinsamen Mittagsessen im Mannschaftskreis begann langsam die Einstimmung auf das kommende Spiel.

Das dritte und letzte Spiel der Vorrunde wurde gegen die Mannschaft vom TSV Erding absolviert. Hier konnte unsere Mannschaft nochmals ihr Können unter Beweis stellen und wurde nun, wie schon längst überfällig, für ihre gute und konstante Leistung belohnt.

Obwohl nur ein Spiel gewonnen wurde, konnte durch eine hervorragende Mannschaftsleistung, welche sich in der geringen Anzahl der Gegentore widerspiegelt, die Vorrunde auf dem zweiten Tabellenplatz abgeschlossen werden.

Last but not least wurde das erste Rückrundenspiel vorverlegt und noch am ersten Spieltag absolviert.

Die Mannschaft nutze die euphorische Stimmung des vorangegangenen Sieges, um letzte Kräfte zu mobilisieren im Spiel gegen den EHC 80 Nürnberg. Durch einen Sieg wurden die Weichen für die Rückrunde entsprechend gestellt und die Kinder verließen stolz, motiviert und in voller Erwartung auf den zweiten Turniertag das Eisstadion in Garmisch.

Am Sonntagmorgen bezog der Tross aus Kaufbeuren erneut seine Kabine, um den zweiten Tag des Turniers zu bestreiten.

Das erste Spiel des Tages wurde erneut gegen die Hausherren des SC Riessersee absolviert. Unsere Mannschaft konnte sich mit einem knappen Sieg für die Niederlage des Vortages revanchieren.

Im nächsten Spiel musste unsere Mannschaft ihr Können gegen die U9 aus Augsburg unter Beweis stellen. Das hart umkämpfte Spiel war auf beiden Seiten ausgeglichen, beide Teams hatten ihre Chancen und so wäre alles Andere als ein Unentschieden dem Charakter des Spiels nicht gerecht geworden.

Nach dem letzten Rückrundenspiel belegte unsere Mannschaft den ersten Tabellenplatz und hatte sich somit für das Finale qualifiziert.

Im Finale wurde erneut gegen die Mannschaft des EHC 80 Nürnberg gespielt. Unsere Mannschaft versuchte nochmal alle Kräfte zu mobilisieren, um erneut gegen diesen Gegner zu bestehen, allerdings hatte das vorangegangene Spiel sehr an den Kräften der Kinder gezehrt und so musste sich unsere U9 der stark auftretenden Mannschaft aus Nürnberg geschlagen geben.

Wir danken den mitgereisten Fans für die tatkräftige Unterstützung unserer Mannschaft in Garmisch-Partenkirchen. Ebenso bedanken wir uns für die gelungene Organisation und den reibungslosen Ablauf des gesamten Turniers bei der ausrichtenden Mannschaft des SC Riessersee.

Bericht: Sebastian Kelp

Foto: Jennifer Smarsly

Zurück

Unsere Sponsoren

VIELEN DANK FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG

Copyright 2021. Eissportverein Kaufbeuren e. V. Alle Rechte vorbehalten.